Album "Utopia 2" net​-​edition

by RFU

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes unlimited streaming of Album "Utopia 2" net-edition via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 30 days
    edition of 500 

      €10 EUR or more 

     

  • Full Digital Discography

    Get all 3 RFU releases available on Bandcamp.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of RFU - Live at London Limited Edition, Album "Utopia 2" net-edition, and Album "Utopia 1" reissue (2004). , and , .

      €12 EUR or more

     

1.
01:36
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
04:31

about

11.08.15 im Kölner Stadtanzeiger
Von Marion Eickler
Lindenthal. Dr. Reiner Frenken ist Facharzt für Allgemeinmedizin. Psychotherapeut, Rockmusiker. „Ich mache Musik, so lange ich denken kann. In erster Linie, um meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, besonders wenn mich etwas sehr beschäftigt“, sagt der 49-jährige. Doch für Frenken ist Musik mehr als der Ausgleich zu einem fordernden Beruf. Neuerdings dreht er seinen Gitarrenverstärker außerdem auf, um Geld gegen Ebola zu sammeln. 2100 Euro zugunsten der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ hat Frenken bisher mit dem Verkauf seiner CDs Utopia I und II eingenommen. Der Erlös der CDs geht zu 100 Prozent an die Hilfsorganisation. RFU- Reiner Frenken's Utopia - heißt das Bandprojekt.
„Die Epidemie ist zwar auf dem Rückzug. Doch niemand soll meinen, damit sei die Gefahr gebannt“, sagt der Lindenthaler Arzt. Die neuesten Nachrichten der Weltgesundheitsorgansiation (WHO) bestätigen Frenkens Einschätzung. Während Liberia seit Anfang Mai als frei von Ebola gilt, ist die Krankheit in Sierra Leone und Guinea bereits wieder auf dem Vormarsch, wie die Organisation jüngst meldete.
Die CDS warten mit einer Mischung auf, die von erdigem Blues-Rock bis hin zu sphärischem Post-Rock reicht. „Ich habe das alles selbst gemacht, die Texte geschrieben, gesungen, die Instrumente eingespielt und am Computer getüfelt, und so die CD produziert, unterstützt von Matthais Becker, dem Soundmacher der Bläck Fööss“, so Frenken. Während Utopia I bereits 2004 entstanden ist, spielte Frenken Utopia II komplett neu im vergangenen Jahr ein. Dort gibt es auch einen extra Ebola-Song, den er unter dem Eindruck der Nachrichten über die grassierende Krankheit geschrieben hatte. Darin heißt es unter anderem: „Don´t let me lose my faith in you. Oh people help, please help soon. (Lasst mich nicht den Glauben in euch verlieren. Oh Menschen, helft, bitte helft schnell.)
Frenken hat seine Gründe „Ärzte ohne Grenzen“ in ihrer Arbeit zu unterstützen. Der niedergelassene Arzt – seit 20 Jahren betreibt er seine Praxis am Lindenthalgürtel – meint: „Die waren die einzigen, die von Anfang an die Gefahr von Ebola erkannt hatten und schon im März 2014 Hilfe in den besonders betroffenen amerikanischen Ländern Liberia, Guinea und Sierra Leone leisteten.“ Die WHO wurde erst im August desselben Jahres tätig und beurteilt ihr zögerliches Vorgehen damals heute selbst als einen Fehler. Seit dem Ausbruch der Seuche im Dezember 2013 haben sich rund 27000 Menschen infiziert, mehr als 11000 Patienten sind verstorben.
Noch bis Ende Juni geht der Verkauf der CDs weiter. Wer Frenken und seine Freunde danach auch live hören möchte, hat dazu Gelegenheit am Samstag, 22. August in der „Wundertüte“, De-Noel-Platz 1. Dort tritt er im Rahmen seiner „Holy-Hair-Tour“ auf, die ihn mit dem Bassisten Jochen Solbach, und dem Kölner Drummer Fritz Wittek auch in britische Clubs führen wird. Ab dem 01.07.werden 20% der Erlöse weiterhin gespendet
Until Jul 2015 all the results of this record were given to the aid-organisation "MSF" "Ärzte ohne Grenzen" in fighting against Ebola. This campaigne resulted in over 2100 Euro. The disease goes on and since the first of July 20% of the results will be used for "MSF" "Ärzte ohne Grenze" Remember there are five Bonus tracks on Utopia 2.

credits

released December 27, 2014

Zu RFU II
Marokko, der klassische Eröffner aller späterer RFU Live Shows schlechthin geht direkt unter die Haut und hat LedZep Qualitäten . Ihm folgt mit „No Use Crying“ eine wunderbare Rockbalade, inspiriert durch die Ukraine Krise. Im Stile politisch engagierten Songwritings folgt mit „Ebola Aidsong“ das thematische Zentrum des Albums. Ebola war als Aidsong zur Unterstüzung des MSF erfolgreich. Mit „Dearest Friend“, erinnert der Autor an seinen lange verstorbenen Jugendfreunde und teils musikalischen Wegbegleiter Boris Landgrebe (Bassist bei Siff), Dieter Hagen und Georg Schröder (Bass bei Sherwood). „Siegten sagten einst zu mir: „Die Musik ist dein Weg“ „Ich beachte diese Weissagung noch heute als Auftrag gegen das Vergessen anzusingen, auch gegen die Angst anzuspielen! Ich fühle mich Ihnen weiter sehr verbunden“. Verluste kennzeichen die Stimmung der gesamten CD. „For Ever And Ever“ oder „Oh Little Girl“ beschwören ewige Verbundenheit, ja Vaterliebe. Aber die Wehmut in „24 Sad“, einem Gitarreninstrumental in Live Atmosphäre, dass zusammen mit seinem Freund und Wegeleiter Holger Gericke entstand oder „In Love With My Car“, hier verarbeitet er den Brand seines Sportwagens Lotus Esprit Turbo, allesamt prägt das Thema Verlust dieses große tragische Album. Ein echtes Konzeptalbum zu dieser Thematik ist da in nahezu abgeschlossenem Vakuum und ,bis auf zwei Songs, in strikter Eigenarbeit gereift. „The Lady of the Hurting, ist das sponanste Werk dieses Albums. Ohne den Song zuvor je gehört zu haben improvisierte Frenken in der ersten Aufnahmesession mit Holger Gericke die Melodie, den Gesang, den Text ab dem im ersten Takt in nur einem Take. Weitere Instrumentalstücke, wie „All Allong The Belltower“ und „Travel“ oder „In Love with My Car Remix“ und verbindende Soundcollagen geben den Vokalstücken des Album den atmosphärischen Rahmen. Damit erinnert das Konzeptalben an die Großmeister britischer psychedelic Rockkultur. Utopia 2 erschien im März 2015. Die Erlöse aus RFU Utopia 2 gingen in toto an „Ärzte ohne Grenzen“. Es war Grundlage für die folgende Tour. Ob als Solokünstler, oder in Jamsessions, fortan stellte Frenken wechselnde Trios oder auch Quartette zusammen und spielte sowohl Konzerte in Italien, Deutschland und England wie auch Estland. RFU war geboren!
All compositions by Reiner Frenken, all Recording, Mixdown, Mastering and Artwork by Reiner Frenken at Megasound Studio Heinsberg/Cologne

tags

license

all rights reserved

about

RFU Cologne, Germany

contact / help

Contact RFU

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Track Name: No Use Crying
Battlefields around us and thousands die so young
Loneliness and pain
Is hurting much again
Pray for those who die
But there is no use no use crying
No disappointment no lying and threre seems no sense in the world
A billion people dying
For heavens sake whats worth it
Just tell me your lying
For heavens sake whats worth it all
Blue Skies, red Sun, green trees
A wonderful world for you and me
Such is life
Not more than a small glimm
Grap it for a second and let go
Theres no use crying no use trembeling insane
No use crying cheating and lying
We will go all go down in the drain
Track Name: Ebola-Aidsong Guitarversion
Ebola-Aidsong
I have fourtyeight pills on a desk to keep my body alive
I have seven children suffering from pain and fever in our village behind
My wife is all alone with them keeping her yes on them
Her loving eyes
Don't let me lose, don't let me lose my faith in you
Oh Lord above don't let me lose my faith in you
Oh people help, please help soon
I got fourtyeight pills on a desk
To keep my body alive
Paracetamol paracetamol
Thats all they have against this ugly disease
Don't let me lose my faith in you
Oh people help please help soon
I got twenty eight pills on a desk and i know I'll be dying soon
I have no idea of my home of my family alone down in the village
Yesterday a doctor told me they all are ill
And tomorrow we will be back together they come here to have a look at me (hallucination in his fever)
They will care for me my wifes love will care for us (who else can do!?)

Ebola Ebola

I want you all to know that West Africa suffers from this terrible disease called "Ebola". The whole planet earth can be infected. We are in a risk if we don't do the right things now. We have to care for this people, we have to spent our money to the organisations that can help and that will help but they need our money you understand? They need your money, your bucks!!

Don't let me lose my faith in you
text and music Reiner Frenken
Track Name: Dearest Friend
Angel with the broken wing "Oh boy I want to take you by the hand. I gonna show you ... the view above the promised land. My dearest friend my dearest frend we'll be together, until the end until the end of time, My dearest friend.
Track Name: Forever And Ever
Like pebbles that flow down to the sea I want you to be
Like rocks turn down to pebbles I want us to see
But nothing, oh nothing can satisfy the same to me
as I remember how it used to be
You had an open heart
We had high wheels in the sand
we wounded so hard
we had high years in the sand
The biggest wave the highes sea will never tear us appart
our ship is draining on the sea sailing on of our heart
I found you when I left you
I found you when I was leaving soon
I Iknow that we both will be together together allways
for ever and ever .....

We've been
Digging deep for a heart of gold

Dig around the world
We've been around our lifes
Digging for a Heart of Gold
Heart of Gold

We are stardus, we are ...
Track Name: In Love With My Car
I'm in love with my car
I'm in love with my car
I'm in love with my car
Oh yeah it is a wonerfull racingcar
I'm in love with my car ....
I drive at highest speed
I' never loose i gonna win (with my car)
I'll drive at highest speed

(He is in love he is in love with his car)

Im inlLove with my car
Track Name: Lady Of The Hurting Kind
Your the lady of the hurting kind...
Track Name: R. Frenken together with H. Gericke - I Walked All Night (24 Sad)
listen to the guitars and play as load as possible!